Turmspende Kolping, Pfarrjugend

Pfarrjugend gibt 2000 Euro für den Kirchturm

Spende PfarrjugendEine Spende über 2000 Euro für die laufende Sanierung des Turms der Pfarrkirche St. Nikolaus hat die Neuöttinger Pfarrjugend jetzt übergeben. Die Jugend wollte einen Beitrag zu dieser Maßnahme leisten mit Blick auf die Tatsache, dass man den Kirchturm für den Brauch des "Ratschens" am Karfreitag und Karsamstag nutzt. Durch den jährlichen Nikolausdienst, den die Pfarrjugend Neuötting organisiert und anbietet, hatten sich kleine Beträge angesammelt, die der Verein nun für die Kirchturmrenovierung spenden möchte. Nach der 10.30-Uhr-Messe am Sonntag haben die Jugendlichen stolz ihre Spende an den Stadtpfarrer Heribert Schauer übergeben, der den symbolischen Spendenscheck freudig in die Höhe streckt. Umgeben war der Geistliche von einer ganzen Reihe von Mitgliedern der Pfarrjugend mit ihrer 2. Vorsitzenden Jessica Turtueren (rechts) und Vorsitzendem Tobias Estermaier (2. von rechts) und einer Reihe von Ministranten.


Kolping spendet 1000 Euro für Kirchturm

spende kirchturm kolpingUnd noch eine Spende für die laufende Sanierung des Kirchturms der Pfarrkirche St. Nikolaus: Die Kolpingfamilie Neuötting hat 500 Euro für das Projekt beigesteuert. Unser Foto von der Übergabe des symbolischen Spendenschecks im Kolpingstüberl im Pfarrzentrum zeigt vor dem Bildnis von Adolph Kolping Kassierin Waltraud Zerle (von links), Pfarrer Heribert Schauer, den "Kolping"-Vorsitzenden Peter Asenkerschbaumer, und dessen Stellvertreter Fritz Lang. Wie jedes Jahr wird der Erlös vom Grillfest im Sommer gespendet. Hierbei werden lokale, aber auch internationale Projekte unterstützt. Beispiele aus den letzten Jahren waren etwa die Pestalozziförderschule, der Konrad-von-Parzham-Kindergarten, der Verein "Weltkinderlachen" oder das Kinderdorf in Guarabira/Brasilien von Gerd Brandstetter. Die Vorstandschaft der Kolpingfamilie hatte nun beschlossen, heuer den Erlös für die Renovierung des Kirchturms zu spenden. Der Erlös von 500 Euro wurde aufgestockt auf 1000 Euro, die aus verschiedenen kleineren Aktionen der Kolpingfamilie stammen. Aufgestockt wurde auch aus der Freude heraus, dass Stadtpfarrer Heribert Schauer auch bereits Mitglied der Kolpingfamilie Neuötting ist und ab Dezember das Amt des Kolpingpräses übernehmen wird.

"Spitzenarbeit" am Turm der Stadtpfarrkirche

"Spitzenarbeit" am Turm der Stadtpfarrkirche

Endlich haben die Renovierungs- und Stabilisierungsarbeiten an der Kirchturmspitze unserer Stadtpfarrkirche begonnen. Gut drei Jahre wurde ja überlegt, was gemacht werden soll. Eine Baukommission, bestehend aus Vertretern der Pfarrei, des Denkmalamtes München, des Landratsamtes Altötting und des Diözesanbauamtes beschloss, die Maßnahme in Angriff zu nehmen.

Die Turmspitze wird nun saniert und anschließend mit einer Kunststoffbeschichtung befestigt, welche sich sozusagen wie eine Haube um die Spitze legt und diese in Zukunft vor der Verwitterung schützen soll. Diese Beschichtung wird steinfarben gestrichen, sodass die gewohnte historische Ansicht gewahrt bleibt. Die Bauarbeiten sollen bis Herbst abgeschlossen sein und die Kirchturmspitze wieder in altem Glanz erstrahlen lassen.

Stadtplatz 01 Stadtplatz 00

....Fehlt da was?? ....                                                           Ach ja, das ist Neuötting...

Unsere Stadtpfarrkirche ist wirklich das Wahrzeichen unserer Stadt Neuötting. Und wir freuen uns alle, wenn wir heimkommen und von Weitem schon unseren Turm sehen. Die Kosten der Sanierung belaufen sich insgesamt auf 260.000€. Für die Pfarrei verbleibt ein Eigenanteil von ca. 80.000€.


Meine eindringliche Bitte an euch alle: Bitte helft mit einer Spende mit, damit wir dieses einmalige Kunst- und Kulturdenkmal und Zeichen unserer Stadt und unseres Glaubens erhalten können.
Stadtpfarrer Heribert Schauer

BANKVERBINDUNG: Raiffeisenbank Neuötting
IBAN: DE48 7106 1009 0100 1103 45
BIC: GENODEF1AOE


Weiterlesen: "Spitzenarbeit" am Turm der Stadtpfarrkirche