Erstellt: 04. Februar 2015 Zugriffe: 683

Superstart für Café Mama

Mit diesem großem Ansturm hatte niemand gerechnet: der Einladung zum 1. Café Mama in den Pfarrsaal am Donnerstagnachmittag folgten über 40 Mamas mit ihren Kindern, dazu die Mitglieder des Organisationsteams (unter anderem mit Familienhebamme Elisabeth Rieger, Waltraud Himpsl-Philibert von der koordinierenden Kinderschutzstelle, Irmgard Schwarzenböck, Clementine Grötzinger und Ulrike Garschhammer) und weitere Helferinnen.

Inge Goldmann und Katharina Hantschmann (katholische Pfarrei und evangelische Kirchengemeinde) als Initiatorinnen des Café Mamas freuten sich sehr über die vielen Besucherinnen mit ihren Kindern, die begeistert mit Luftballons spielten, Rasseldosen bastelten und gemeinsam Kinderlieder in Deutsch und Englisch sangen. Die bereitgestellten Spielsachen wurden ausgiebig getestet und gerne genutzt.

Auch Neuöttings Bürgermeister Peter Haugeneder schaute vorbei und brachte eine Spende der Stadt mit – eine sehr willkommene finanzielle Hilfe für weiteres Spiel- und Bastelmaterial. Die Muki-Gruppe und die Max-Fellermeier-Schule sorgten mit vielen Kuchen für die Bewirtung. Den ganzen Nachmittag über herrschte im Pfarrsaal eine fröhliche Stimmung, neue Kontakte zwischen den Kindern und den Frauen wurden geknüpft und trotz mancher Sprachbarrieren verstand man sich prächtig.

Nach diesem großen Erfolg wird das Café Mama mit monatlich einem Treffen weitergeführt – immer mit Spielen, Liedern und Bastelangebote für die Kinder, aber auch mit Informationen und Unterstützungsangeboten für die Mamas. Das nächste Café findet wieder im Pfarrsaal am Donnerstag, 26. Februar, um 16 Uhr statt.

Nächste Veranstaltungen
Keine Termine